Bei der Feuerwehr!

Am 23.06. waren meine Klasse und ich bei der Feuerwehr auf Besuch.

Als wir ankamen, gingen wir in den Aufenthaltsraum und legten unsere Jacken ab. Ein Mann namens Hans Walch begleitete uns. Er brachte uns in ein Büro, wir durften nichts angreifen. Herr Walch zündete eine Kerze an und fragte:  „Überlegt mal, wie viel Grad Celsius hat die Flamme?“ Sandro sagte:„1000 Grad!“  Herr Walch fragte: „Wer traut sich die Kerzenflamme anzugreifen?“ Leon meldete sich freiwillig. Er griff die Flammen mit „angespucktem“ Finger an. Die Flamme erlosch.

Danach gingen wir in einen Raum, wo sich die ganzen Ausrüstungen der Feuerwehrleute be-
fanden.  Herr Walch zeigte uns die Ausrüstungen. Ich durfte so eine anziehen. Es war ein herr-
liches Gefühl. Ich war sehr aufgeregt.

Nachher gingen wir zu den Feuerwehrautos. Herr Walch zeigte uns ein paar Sachen und erklär-
te, was die Feuerwehrleute beim Einsatz alles so machen müssen. Als wir Pause machen wollten, mussten die Feuerwehrleute schnell zu  einem Einsatz. Wir waren alle überrascht.
Später zeigte uns Herr Walch noch Bilder von Einsätzen, die zeigten wie dreckig die Feuerwehrmänner dabei wurden.

Es war ein toller Tag.                                                                       von Gizem