Dieses Mal lernten wir in der Inatura viel über das Leben der Schmetterlinge, waren von deren Vielfalt begeistert und durften einige ganz exotische Exemplare hautnah erleben.

 

Pia:

Zuerst spielten wir 1, 2 oder 3. Dabei erfuhren wir viel über das Leben der Schmetterlinge.

Danach schauten wir einen Diavortrag an.

Jetzt ging es endlich zu den echten Schmetterlingen.

Die Bananenfalter sind ca. 15 cm groß.

Einer flatterte mir auf die Hand und der zweite auf die Schulter.

Es gab noch andere Arten, aber der Bananenfalter gefiel mir am besten.

 

Paul:

Wir schauten auch einen Film über Eier, Raupen und Schmetterlinge an.

Die Raupen hatten gute Tarnungen.

Danach sahen wir uns viele lebendige Schmetterlinge an.

Auf mir saßen zwei große, schöne Schmetterlinge.

Auf Annabella saßen sogar 4 Schmetterlinge gleichzeitig.

Es war ein toller Nachmittag in der Ausstellung.

 

Laura:

Wir hörten über Raupen, was sie fressen, über den Kokon und den fertigen Schmetterling.

Einen hatte ich auf meinem Finger sitzen und ich konnte ihn mir ganz genau anschauen.

Für mich war es in der Inatura ganz toll.

 

Franziska:

Die Schmetterlinge legen klitzekleine Eier. Aus den Eiern schlüpfen dann die Raupen. Aus den Raupen werden Puppen und aus den Puppen schlüpfen Schmetterlinge.

Mit den Fühlern können sie riechen.

 

Noah:

Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch in der Inatura.