Zum Dank für die geleisteten Lotsendienste unternahmen wir einen Ausflug auf den Pfänder.
Wir konnten alle Greifvögel bewundern, wegen Nebel und Regen erhob sich aber keiner in die Lüfte.
Die Spaghetti mit Fleischsoße, Tomaten- oder Rahmsoße - oder sogar ohne alles - kamen bei den hungrigen Mäulern durchwegs an.
Während wir uns am Spielplatz vergnügten, hoben sich allmählich die Nebel.
Wieder in Bregenz angekommen, konnten wir bei schönstem Sonnenschein noch das hartverdiente Eis schlecken.
Ende gut, alles gut!