Inaturabesuch - Thema: Getreide

 

Die Kinder berichten:

Ceren:
Heute waren wir wieder einmal in der Inatura. Das erste Mal in diesem Schuljahr. Das Thema war „Getreide“.
Es gibt viel verschiedene Getreidearten: Mais, Reis Hirse, Roggen, Hafer und Weizen. Daraus kann man verschiedene Köstlichkeiten zubereiten.
Zum Beispiel aus Mais Maissalat, aus Gerste Gerstensuppe, aus Reis Reiswaffeln, aus Hafer Haferflocken und aus Hirse Müsli. Leider hab ich vergessen, was man aus Roggen macht.
Wir haben 7 Teams gebildet. Jedes Team musste im Zauberwald ein kleines rotes Säckchen finden. In jedem Säckchen war ein anderes Getreide. Im Säckchen von meinem Team war Gerste drinnen. Dann musste jedes Team sein Getreide vorstellen und sagen, was man daraus machen kann.
Dann bekam jedes Team ein Säckchen mit verschiedenen Getreidekörnern, die wir sortieren und dann aufschreiben mussten, welche Körner in unserem Säckchen waren.
Am Schluss durften wir noch mit einer Mühle Dinkel mahlen und das Mehl mit nach Hause nehmen.

Kilian:
Ganz besonders gut gefallen hat mir das Sortieren der Körner.
Wir haben eine Getreidemühle gesehen und die Popkornmaschine hat mir am besten gefallen.

Angelina:
Wir haben viele verschiedene Getreidearten kennen gelernt.
Aus einer Weizenähre durften wir die Körner herausnehmen um sie genau anschauen zu können.

Noah:
Ich habe den Mais und den Reis am besten erkannt.
Mir hat es viel Spaß gemacht.

Sara:
Aus Mais macht man Popcorn.
Und wir haben gelernt, aus was man Brot macht und woraus Hirsebällchen bestehen.

Franziska:
Die Fruchtstände des Getreides nennt man Ähre.

Abdullah:
Wir wollten noch Popcorn machen, aber leider war die Zeit zu kurz.

Giulia:
Heute waren wir in der Inatura und haben eine Schatzsuche gemacht.
Mein Team hat Getreidekörner gefunden.
Wir haben zum ersten Mal Mehl gemahlen.
Es hat mir sehr gut gefallen.