Ausflug nach Feldkirch

Am Mittwoch Morgen fuhren wir mit dem Zug nach Feldkirch.

 

Bei neun Haltestellen blieb der Zug stehen! In Feldkirch angekommen spazierten wir Richtung Schattenburg und liefen unserer Führerin Angelika direkt über den Weg. Wir stiegen die Bettlerstiege mit 130 bis 132 Tritten hinauf und erfuhren in der Schattenburg ganz interessante Sachen, z.B. wieso die Menschen in der Ritterzeit so kleine Betten hatten.

 

Unsere Führerin zeigte uns viele tolle Räume. Die Waffenkammer war besonders cool! Wir sahen alte Waffen und Rüstungen.

 

Es war sicher nicht einfach, im Mittelalter zu leben!

 

Nach einer Pause bekamen wir eine Stadtführung. Wir liefen durch die schmalste Gasse und besichtigten den Dom, das Rathaus und sahen das Wahrzeichen von Feldkirch, den Katzenturm.

 

Nach unserer Führung durften wir noch auf einem wunderschönen Spielplatz spielen, bevor es mit dem Zug wieder nach Hause ging.

 

Lina, Florian, Lina-Maria, Isabel, Jasmin, Irem, Christian, Annalena, Danijela

Wir bedanken uns recht herzlich beim Vorarlberger Kulturservice für die finanzielle Unterstützung!