Bei Familie Mayer

Nachdem wir schon drei Wochen lang im Sachunterricht die verschiedensten Dinge über den Bauernhof erfuhren, durften wir am 7. Mai den Bauernhof von Pias Großeltern gleich neben der Schule besuchen.

Wir streichelten und fütterten die Rinder am Hof. Pias Mutter Anita hatte extra eine Mutterkuh mit ihrem Kalb von ihrem Bauernhof hergebracht, damit wir auch eine Milchkuh sehen konnten.

Opa Hermann zeigte uns, wie eine Kuh gemolken wird. Wir durften an einem Trinkeimer für Kälbchen selber probieren, Wasser heraus zu „melken“. Dies war ein sehr nasser Spaß, bei dem alle voll dabei waren.

Natürlich erforschten wir auch den Garten mit all seinen Leckerein, die im Laufe des Jahres heran reifen werden. Da der Hunger dadurch bei allen geweckt war, bekamen wir eine leckere Jause mit Obst, belegten Broten, Saft, Wasser und Kakao.

Frisch gestärkt veranstalteten wir Kinder eine Heuschlacht und spielten auf dem Hof Fangen. Alle hatten riesigen Spaß beim Besuch und konnten einmal hinter die Tore eines Bauernhofes schauen.

Vielen Dank an die ganze Familie Mayer!