Ein fantasievolles Klangtheater

Der Straßenkehrer Emilio ist einsam.

Doch eines Tages taucht ein unerwarteter Fund in der Mülltonne auf: Die Puppe Ellie ist bewegungslos und stumm. Als sie durch die Musik ins Leben gerufen wird, bringt Ellie die Welt von Emilio vollkommen durcheinander. Ihr Anderssein verwirrt ihn, doch er möchte ihr seine Welt zeigen. Manchmal ärgert sie ihn, weil sie selbstverständliche Dinge nicht verstehen will. Manchmal wiederum verzaubert sie ihn mit ihren Einfällen.

Durch ihren fantasievollen und sensiblen Umgang mit Klängen und Bewegungen zeigen Carolina Fink und Andreas Paragioudakis in ihrem faszinierenden musikalischen Klangtheater, wie hier eine neue Freundschaft entsteht.

Alle Kinder aus den 1. und 2. Klassen besuchten gemeinsam diese schöne Vorstellung im Kulturhaus.