Gemeinsamer Ausflug

An der Bushaltestelle kreuzte eine zutrauliche Katze unseren Weg. Beim Bahnhof wurden Tauben gefüttert. Heylin streichelte sogar ein Kalb und ein Schwein in Heilgereuthe.

Der Höhenwanderweg von Dornbirn bot den Kindern einen gigantischen Blick über das untere Rheintal vom Bodensee bis zum Kummenberg. Viel Gelerntes wurde erblickt. 
,,Wahrheit oder Pflicht?" Dieses Spiel bereitete vielen Freude, nicht nur in der Pause in Stüben sondern während der ganzen Wanderung. 

Wegen der Hitze bespritzten einige Kinder sich selbst mit dem Wasser aus der Trinkflasche. Weil dies so angenehm war, ließen sich auch manch andere gerne abkühlen. Zum Glück kamen wir an einigen Trinkbrunnen vorbei, sodass niemand Durst leiden musste.