Lesung mit jungem Autor

 
 

Luca Wenin (12 Jahre) schrieb bereits in der 2. Klasse Volksschule sein erstes Buch, drei Jahre später folgte das zweite. Nun stellte er diese zwei Bücher, zu denen er auch die Bilder selbst zeichnete, den Zweitklässlern vor.

Sein Freund Simon unterstützte ihn dabei. Das Buch erzählt von den Abenteuern der netten Gespenster Huhu-Papa und Huhu-Kind. Diese feiern Feste, treffen ein gefährliches Monster auf dem Mond, finden aber auch einen neuen Freund und sogar ein Haustier. Außerdem fliegen sie mit unterschiedlichen selbstgebauten Flugmaschinen an die verschiedensten Orte, unter anderem nach China. Dort erleben sie eine Yoga-Stunde.

Die Zweitklässler lauschten begeistert den Abenteuern und wurden auch immer wieder zu Aktivitäten ermuntert. So durften sie den Yoga-Sitz ausprobieren und auch selbst Monster erfinden und zeichnen.

Ob wohl aus dem einen oder anderen Schüler auch ein Autor wird?