Die Vorschulkinder machen einen Ausflug ins Landesmuseum

In der Früh fuhren wir mit dem Bus und dann mit dem Zug nach Bregenz. Da waren wir aufgeregt. In Bregenz angekommen, gingen wir dem Bodenseeufer entlang. Im Wasser entdeckten wir Fische, Enten und sogar einen Schwan. Natürlich waren wir von den Booten und am allermeisten vom großen Schiff begeistert.
Im Vorarlberger Landesmuseum wartete eine freundliche Frau auf uns, die uns das Museum durch einen „Geheimgang“ zeigte. Wir durften zuerst verschiedene Muster auf der riesengroßen Außenmauer des Museums suchen, wie bei einem Memoryspiel. Im Museum drinnen entdeckten wir verschiedene Räume mit Bodenmustern, einen Stiegenaufgang wie eine Schnecke, lustige Stühle, einen großen Glasraum, von dem man direkt durch die große Glasscheibe auf den See und den Zug sehen konnte, einen riesengroßen Mammutzahn, einen roten Raum usw. Wir bauten dann auch noch gemeinsam aus Holzklötzchen eine „Burg“.
Zum Abschluss konnte jedes Kind aus Pappkarton ein Haus basteln. Zu Mittag fuhren wir dann zufrieden und müde zurück nach Dornbirn.