Szenen zu „Bienen sind wichtig für uns“

Im April beginnt unsere Theatergruppe mit dem neuen Stück. Neben dem intensiven Vorbereiten für unser Stück basteln wir auch das Bienenkostüm, die Vogelmasken und die Blumen für die Bühne selber. Wir haben viel Spaß dabei. Für unseren kleinen Tanz am Anfang unseres Stücks haben wir eigene Ideen. Besonders interessant ist es, als unsere Lehrerin Bienenwaben mit Honig zum Naschen mitbringt - etwas klebrig, aber uns fleißigen Bienchen schmeckt das natürlich. Ein Imker leiht uns dann noch einen Bienenstock mit Wachswaben, einen Smoker („Rauchmacher“) und seinen Imkerhut. Jetzt sind wir gleich inmitten des richtigen Lebens der Bienen. Am 8.6. ist es dann soweit! Anstatt in der Schule zu sitzen, dürfen wir unser Theaterstück in der inatura im Rahmen der „Umweltprojekte“ vorführen. Dort hatten wir die volle Aufmerksamkeit von vielen großen und kleinen SchülerInnen. Am Schluss gab´s noch eine Jause, wir waren dann in der Zeitung und sogar im Vol.at (vom 8.6.) in einer Videoaufnahme. Ein Schüler sagte dann einmal: „Jetzt sind wir ja wirklich berühmt.“ Mir bleibt nur zu sagen: „Weiter so, ihr fleißigen Bienchen!“ (B. Petter)