Dornbirner Bergparzellenwanderung der 3a und 3b

Um die eigene Stadt und ihre Bergparzellen kennenzulernen, hatten wir uns Ende September gemeinsam auf den Weg gemacht, diese zu Fuß zu erkunden. Das war wirklich ordentlich anstrengend. Es ging ja immer wieder steil bergauf oder steil bergab. Aber die schönen Ausblicke auf die Stadt Dornbirn belohnten uns dafür.

An diesem wunderbaren Herbsttag mit viel Sonnenschein und guter Laune hatten wir uns eine ausgiebige Pause auf dem Spielplatz in Watzenegg verdient. Spannend war auch die Sage vom Zwergenkönig, den einige Kinder dann in der Parzelle Romberg gut versteckt in einem Holzstapel entdeckten.

Kleine Weglein durch Wald und am Bach entlang genossen wir richtig. Da musste wirklich niemand jammern, allen machte das Spaß. Müde, aber sehr zufrieden kamen wir gegen ein Uhr wieder in unserer Schule an.